Biography

Joana Zimmer Albatros_Fotograf Frank Funke (27)Joana Zimmer wurde in den 80er Jahren in Deutschland geboren. Seit ihrer Kindheit zeigte sie eine tiefe Begeisterung für die Musik: sie sang im Konzertchor auch Solo, lernte Klavier und Gitarre spielen, in Berlin, ihrer Wahlheimat. Sie trat bereits mit 15 in renommierten Jazzclubs auf.
Nach dem Abitur wurde sie eine professionelle Sängerin. Sie gewann schnell Popularität, nachdem sie einen Vertrag mit dem Label Universal unterschrieb und das Album ‚My Innermost‘ in 2005 veröffentlichte. Mit ihrem Debüt-Album, und mit dem Hit ‚I believe‘, erklomm sie die deutschen und ausländischen Charts und wurde bald zweimal mit Gold ausgezeichnet.
Seitdem verlief ihre Karriere erfolgreich: sie erhielt Radiopreise, trat in Berliner Olympiastadion auf, nahm am 2. Juli 2005 am weltumspannenden Rockkonzert Live 8 in Berlin, Brandenburger Tor, vor über100.000 Menschen, teil. Sie tourte Europa mit dem Italienischen Sänger Zucchero Sugar Fornaciari, die Welt mit dem USA Star Michael Bolton und nahm Duettlieder mit Xavier Naidoo, Boyz II Men und neulich mit Christof Maybach auf.
Dem Debüt-Album folgten: ‘The Voice in Me’ (2006), ‘Showtime’ (2008), ‘Miss JZ’ (2010) und ‘Not Looking Back’ (2012). Aber Joana Zimmer hat sich keine Grenzen gesetzt: sie spielte eine Gastrolle in der ARD Telenovela ‘Rote Rosen’, in der sie auch den Titelsong singt, und spielte eine Hauptrolle in der ARD Serie ‘Verrückt nach Meer’; modelte für die Hamburgische Mode-Stilistin Julia Starp. Sie nahm 2004 am Berliner Marathon teil, und lieβ sich aus Leidenschaft zur Ashtanga-Yoga Lehrerin ausbilden.
Eine neue Herausforderung nahm sie 2012 an, als sie an RTL Show Let’s Dance, mit dem Beruftänzer Christian Polanc teilnahm: zusammen erhielten sie den dritten Platz!
Zum Anlaβ der St. Moritzer Veranstaltung Art on Ice 2013 tritt sie als Sängerin auf. Dort fuhr sie bereits als Kind ski.
Joana Zimmer ist Botschafterin der Christoffel-Blindenmission und tritt ständig an Benefizgala auf (Aktion Mensch e. V.; PLAN international; VIP Charity B2B Diverstity ; Kinderleben e. V.; Kindernothilfe; Louis Braille Festival der Begegnung; …). Zum Anlaβ des 50-jähririgen Jubiläums des Vereins Blindenhaus Zürich 2006 trat sie bei den Feierlichkeiten auf.
Im Herbst 2013 veröffentlichte sie ihr erstes Buch “Blind Date: Die Welt mit meinen Augen sehen”. Das Hörbuch erschien am 12. März 2015 bei Lübbe Audio. Die Besonderheit: Zimmer las die Texte selbst, und konnte hochkarätige Hörbuchsprecher wie u.a. Rufus Beck, Judy Winter und Jens Wawrczeck verpflichten. Neue Songs und O-Töne wurden auβerdem beigesteuert.